skip to Main Content

Unsere Sicht auf das Herz

Unser Herz übernimmt sehr wichtige Aufgaben im Körper. Es impulsiert den Kreislauf unseres Blutes.
Das Herz nimmt aber auch unsere Gefühle, unser Dasein wahr und gestaltet sie.

Wir wollen zu der Entwicklung
einer maßvollen Herzheilkunde beitragen.

In den letzten Jahrzehnten konnte die Kardiologie viele große lebensrettende Erfolge erzielen. Dies betrifft vor allem die schnelle Versorgung des Herzinfarktes. Heute teilt sich die Kardiologie in verschiedene Spezialisierungen der Herzkrankheiten weiter auf. Diese Entwicklung setzt sich fort und wird in Zukunft neue Erkenntnisse und Handlungsoptionen aufzeigen. Wir begrüßen diese medizinischen Fortschritte.

Gleichzeitig entsteht aber dadurch eine andere Gefahr. Das Herz wird als ein rein mechanisches Organ behandelt. Die Kardiologie entfremdet sich immer weiter vom ganzen Menschen.

In unserer Praxis betonen wir dagegen einen ganzheitlichen Ansatz. Unsere Behandlung umfasst neben den körperlichen Aspekten auch die soziale und biographische, die seelische und geistige Ebene unserer Patienten.

Das Herz als Organ des seelischen Erlebens anzuerkennen,
ist eine sehr wichtige Aufgabe
in der Entwicklung der integrativen Kardiologie.

Zum Weiterlesen:
Markus Peters: Gesundmacher Herz.
Wie es uns steuert, verbindet und heilt.

VAK-Verlag, ISBN 978-3-86731-134-2, 196 Seiten,
ca. 60 Abbildungen, vierfarbig.
14,99 € (D), 21,90 sFr*, 15,50 € (A)

Markus-Peters-Gesundmacher-Herz

Unser Praxisteam verbindet die Fortschritte der modernen Kardiologie mit dem Wissen
um den ganzen Menschen.

Wir wollen zu der Entwicklung einer maßvollen Herzheilkunde (integrative Kardiologie) beitragen. Die vielen Erfolge in der Behandlung unserer Patienten bestätigen unseren ganzheitlichen Ansatz.

Deshalb ist für uns das interdisziplinäre Engagement sehr wichtig.

In unserer Praxis führen wir die moderne Kardiologie und Allgemeinmedizin zusammen.

Seit Frühjahr 2016 führen wir die erfolgversprechende biologische Bypass-Therapie durch.
Außerdem bieten wir Herztrainingskurse an und begleiten unsere Patienten auch bei psychologischen Fragestellungen (Kreative Psychokardiologie). Ebenso gehört eine umfassende Ernährungsberatung zu unseren Angeboten, die wir ständig erweitern.

In unserer Behandlung verbinden wir das seelische Erleben mit dem Herzen.

Das ist für uns keine romantische Metapher, sondern eine alltägliche Lebenserfahrung. Wer würde zu seinem liebsten Menschen sagen: Ich liebe dich von ganzem Hirn? Oder spüren wir nicht freudige Erwartung oder beängstigende Sorgen in unserem Herzen?

Das Herz als Organ des seelischen Erlebens anzuerkennen, ist eine sehr wichtige Aufgabe in der Entwicklung der integrativen Kardiologie.

Back To Top